Mehr Informationen zu den Bekebrede 16.00

Name:
Telefonnummer:
E-Mail Addresse:
Fach:
Weitere Informationen
Bekebrede
16.00
verkauft
MwSt Bezahlt
Referenznummer:
903035
Kategorie:
Motoryacht
Baujahr:
2002
Liegeplatz:
Visits on appointment
Preis fragen:
verkauft
Material:
Stahl
Abmessungen:
16,20 m
x
4,92 m
x
1,60 m
Beschreibung:
Hervorragend gepflegte Motoryacht. CE-Kategorie A und technisch sehr gut ausgestattet.
Designer:
Bekebrede
Werft:
Flevo Jachtbouw - Drinkwaard
Rumpfnummer:
147
CE-Kennzeichnung:
A
Passagierkapazität:
10
Rumpfform:
Rundespant
Mit durchgehendem Kiel
Rumpffarbe:
Blau
Deckfarbe:
Weiß
Deckaufbau:
Stahl
Teakholz Deck 26 mm
Fenster:
Hora thermo pane
Durchfahrtshöhe:
4,5 m
Min. Höhe:
345 cm
Tiefgang:
160 cm
Max. Tiefgang:
160 cm
Steuersystem:
Steuerrad
Steueranlage:
Innensteuerung
Fernbedienung:
Ruder:
Einzeln
Kommentare:

Sehr schöne und durchdacht gebaute Yacht. Rumpf aus 6 mm Stahlblech gebaut und ab 4 mm aufgebaut. Der Kiel besteht aus 16 mm Stahlblech. Die Yacht hat Teakholzstege von nicht weniger als 26 mm. Das Unterwasserschiff wurde gestrahlt und 2016 mit zwei Komponenten Beschichtung und Antifouling versehen. Der Rumpf der Yacht wurde 2016 erneut besprüht. Im Jahr 2017 ist die Yacht wieder mit neuem Antifouling ausgestattet. Bevor die Yacht fertiggestellt wurde, wurde das gesamte Stahlwerk zur Konservierung von innen lackiert. Diese seetüchtige Motoryacht hat die CE-Klassifizierung A, die sie sogar Ocean-würdig macht. Abgesehen von der schönen, seetüchtigen, können Sie dies in Details wie sehr schwere Thermoscheibe (10 mm Außenglas und 6 mm Innenglas) und die Tatsache sehen, dass alle Öffnungen auf dem Dach freigegeben sind. Die Yacht wird ständig von ihrem ersten und jetzigen Besitzer technisch überprüft und befindet sich in einem Topzustand.

Salon:
Stehhöhe:
190 cm
Essbereich:
Maschinenraum:
Kabinen:
3
Schlafplätze :
fest: 6
Interieurtyp:
Klassisch, warm
Farbe Polsterung:
Blau
Matratzen:
Kissen:
Gardinen:
Wassertank & Material:
1.860 Liter Edelstahl
Abwassertank:
350 Liter Stahl
Abwassertankanzeige:
Abwassertank-Pumpe:
Absaugstutzen Abwasser:
Wassersystem:
Drucksystem
Warmwasser:
Außenwasser:
Deckwaschpumpe Deckdusche
Anzahl Duschen:
2
Anzahl Bäder:
1
WC:
2 Elektrisch
Satellitenantenne:
Kocher & Brennstoff:
4 Kochplatte(n) Elektrisch
Keramisch
Ofen:
Mikrowelle:
Kühlschrank:
110 Liter Elektrisch
+ extra Kühlschrank von 110 Liter in Nutzungskabine
Gefrierschrank:
200 Liter
Top-Loader-Gefrierschrank in der Nutzungskabine
Heizung:
Zentralheizung Schwere CV-Installation
Klimaanlage:
Danfoss airconditioning
Kommentare:

Diese Bekenbrede hat ein sehr schönes Interieur, in Top-Zustand! Natürlich ist die Yacht isoliert, bevor das schöne Interieur aus Teakholz eingebaut wird. In Bezug auf die Anordnung praktisch mit geräumigen Zimmern angeordnet, für einen komfortablen Aufenthalt an Bord.

Anzahl identischer Motoren:
1
Startertyp:
Elektrisch
Typ:
Innenborder
Marke:
Deutz-ADT
Modell:
BF 6M1013F
Seriennummer:
0568211
Baujahr:
2002
Anzahl Zylinder:
6
Leistung:
197 PS
Betriebsstundenzähler:
Motorbetriebsstunden:
1.000
Kraftstoff:
Diesel
Kraftstoffverbrauch:
10 Liter / Stunde
Getriebe:
PRM Elektrisch hydraulisch
Übersetzung:
Welle
Antrieb:
Schraube
60 mm Propellerwelle mit 4-Blattpropeller
Kühlsystem:
Indirekt
Kielkühlung
Kraftstofftanks:
3
insgesamt 6.800 Liter über drei Stahltanks
Inhalt des gesamten Kraftstofftanks:
6.800 Liter
Material Kraftstofftank:
Stahl
Max. Geschwindigkeit:
16 km/h
bei etwa 2000 U / min - 18 l / h
Marschgeschwindigkeit:
13 km/h
bei etwa 1.550 U - 13,4 km / Stunde
Kraftstofftankanzeige:
Pijlglas
Tachometer:
Motordisplay
Öldruckmesser:
Motordisplay
Temperaturmesser:
Motordisplay
Bugstrahlruder:
Hydraulisch Funkfernbedienung
proportioneel 300 kgf
Heckstrahlruder:
Hydraulisch Funkfernbedienung
proportioneel 160 kgf
Batterie:
4 x 115 Ah
24 Volt. 2x 140 Amp Startbatterie und 1x 12 Volt Generator
Batterieladegerät:
75 A
Mastervolt Mass 24/75 + extra 30 amp Lader
Lichtmaschine:
80 A
Batterieanzeige:
Generator:
Lombardini-Deutz
10KvA, 8.000 Watt 3-Fase
Inverter:
3.000 Watt
Mastervolt Dakar Sine 24/3000
Voltmeter:
Landstrom:
Landstromkabel:
Solarpanel:
500 Watt
4x 125 Watt
Spannung:
24V 220V
Kommentare:

Die Yacht ist technisch-motorisch sehr gut gepflegt und fachmännisch eingerichtet.

Kompass:
Fluxgate kompas voor Autopilot
Echolot/Tiefenmesser:
Navigationslichter:
Ruderlageanzeige:
Autopilot:
Simrad Robertson
GPS:
MLR GPS met NMEA uitgang
Kartenplotter:
NMEA Poort voor mogelijkheid laptop
UKW:
Shipmate + Hand held VHF
Mastmaterial:
Aluminium
Antennenmast
Anker & Material:
1 x Verzinkt
40 kg Klippenanker
Ankerverbindung:
Kette
Ankerwinde:
Elektrisch
Condor 1500 Watt mit remote control
Bimini:
Auf Achterdeck
Seereling, Heckkorb, Bugkorb:
Schweres Edelstahlgeländer
Badeplattform:
2x faltbar
Badeleiter:
2-teilig met 8 Stufen
Segelabsenksystem:
elektrisch für Antennenmast
Teakdeck:
Fender, Leinen:
Kommentare:


 

Bilgepumpe:
Elektrisch
Feuerlöscher:
Automatischer Löschsystem Maschinenraum
Rettungswesten:
Wasserdichte Tür:
Zu Maschinenraum
Zusätzliche Informationen

Sehr schöne und durchdacht gebaute Yacht. Rumpf aus 6 mm Stahlblech gebaut und ab 4 mm aufgebaut. Der Kiel besteht aus 16 mm Stahlblech. Die Yacht hat Teakholzstege von nicht weniger als 26 mm. Das Unterwasserschiff wurde gestrahlt und 2016 mit zwei Komponenten Beschichtung und Antifouling versehen. Der Rumpf der Yacht wurde 2016 erneut gesprüht. Im Jahr 2017 ist die Yacht wieder mit neuem Antifouling ausgestattet. Bevor die Yacht fertiggestellt wurde, wurde das gesamte Stahlwerk zur Konservierung von innen lackiert. Diese seetüchtige Motoryacht hat die CE-Klassifizierung A, die sie sogar Ocean-würdig macht. Abgesehen von der schönen, seetüchtigen, können Sie dies in Details wie sehr schwere Thermoscheibe (10 mm Außenglas und 6 mm Innenglas) und die Tatsache sehen, dass alle Öffnungen auf dem Dach freigegeben sind. Die Yacht wird ständig von ihrem ersten und jetzigen Besitzer technisch überprüft und befindet sich in einem Topzustand.
 

Eigentümer kommentieren

Meine Verbundenheit mit dem Wasser und dem Boot.

Ich komme aus einer Skipperfamilie. In meiner Kindheit habe ich all meine Ferien an Bord verbracht. Nach dem Abitur war ich ein weiteres Jahr an Bord und habe in Belgien, den Niederlanden und Deutschland gefahren. Meine Berufung war die Binnenschifffahrt, aber mein Vater gab mir keine Chance. Also zog ich an Land und suchte einen Job in der Schifffahrt. Mein Wunsch nach dem Wasser hat nie aufgehört. Ich bekam keinen eigenen Lastkahn, aber 1976 kaufte ich mein erstes Vergnügungsboot, einen Grand Banks 36 Fuß. Im Jahr 1986 eine 42 Fuß. Dies waren Schiffe gebaut in Werfte, an den nicht viel geändert werden konnte. Aus diesem Grund haben wir im Jahr 2000 ein neues Boot in den Niederlanden bauen lassen, das unsere Anforderungen voll und ganz erfüllt. In Nijkerk auf den Randmeren fanden wir die geeignete Werft, um eine maßgeschneiderte Yacht bauen zu lassen. Wir hatten großes Glück, dass der Bauleiter zu 100% dazu beigetragen hat. Da ich ungefähr 2 Jahre auf einem Lastkahn gefahren habe und mein ganzes Berufsleben in der Schifffahrt verbracht habe, wusste ich sehr gut, wie ich mein Boot auf technischem Niveau bauen konnte. Die Zusammenarbeit mit der Werft verlief immer gut.

Ich war schon im Ruhestand, als das Boot gebaut wurde. Ich hatte genug Freizeit, um viel Zeit auf der Werft zu verbringen und den Bau des Bootes genau zu verfolgen. So kenne ich das Boot bis in jede Ecke und weiß auch, was sich hinter der Verkleidung verbirgt. Wir hatten auch einen Wohnmobil und konnten so viele Tage auf der Werft verbringen, um nichts zu verpassen und all den kleinen Details nachzugehen. Da ich dort viel gesehen habe, kenn ich mein Boot sehr gut und das macht es mir einfach, das Boot selbst zu warten. Für mich gehört das zum Hobby. Das Boot wurde im Jahr 2002 geliefert. Das Schiff entspricht der A-Klasse, daher ist unser Fahrgebiet sehr weitläufig. Früher sind wir nach England und Dänemark gefahren, aber meine Frau hat keine Seebeine und ich durfte ein neues Boot bauen lassen, vorausgesetzt, wir bleiben auf den Binnenwasserstraßen. Deshalb haben wir viele Reisen in die Niederlande gemacht. Wir waren schon mehrmals dort, wo es Wasser gibt. Ich fahre am liebsten auf offenem Wasser wie der Ost- und Westschelde und dem IJsselmeer, das Boot wurde letztendlich dafür gebaut. Wir haben auch 2 Jahre auf dem Boot gelebt. Dafür ist das Schiff hervorragend geeignet! Es ist auch schön, um Freunde und Bekannte einzuladen, denn der Besitzer nutzt das hintere Schlafzimmer und die Besucher haben den Raum in der Front. Keiner wird gestört und jeder fühlt sich sofort zu Hause!

François

Motoryacht „Eidfjord“

Zusätzliche Dokumente